Säurepeeling

Du brauchst strahlende und reine Haut?

Unser chemisches Peeling (Fruchtsäurepeeling) dient der ultimativen Hauternäuerung und wird unterteilt in AHA (Alpha-Hydroxysäure) und BHA (Beta- Hydroxysäure).

AHA (Alpha-Hydroxysäure) fördert die Kollagenproduktion, um die Haut straffer und jugendlicher aussehen zu lassen. BHA (Beta-Hydroxysäure) hilft, überschüssiges Öl zu kontrollieren und Poren zu klären, wodurch Akne und Mitesser effektiv bekämpft werden.

Unsere Säurepeeling-Behandlung spendet intensive Feuchtigkeit, entfernt abgestorbene Hautzellen und lässt Ihre Haut geschmeidig und erfrischt wirken. Unsere Experten passen die Säurepeeling-Behandlung individuell an deine Hautziele an. Bereit für strahlende Haut?

Buch jetzt deinen Termin!

KOSTEN
ab 129,- EUR

Wie läuft die Behandlung ab?

Deine Behandlung startet mit einer ausführlichen Beratung, Anamnese und Aufklärung.

Haut wird vorbereitet : gründliche Reinigung und Entfettung der Haut

Nochmals kurze Anweisung der Behandlung und möglichen Hautreaktionen

Säure wird gleichmäßig auf die Haut getragen- hierbei wird IMMER genauestens die Zeit im Blick behalten

Nach der Einwirkzeit, wird die Säure neutralisiert ( kann ein kurzes, intensives aufflammendes Gefühl auf der Haut provozieren)

Nachsorge wird aufgetragen und die Haut wird gepflegt

Tipps…

FAQ

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU DIESER BEHANDLUNG

Bei den meisten Säurebehandlungen (AHA/BHA) kommt es zu einer Abtragung der oberen Hautschichten, diese macht die Haut besonders empfindlich gegenüber UV- Strahlen. Das bietet ein Erhöhtes Risiko für Sonnenschäden, Hyperpigmentierung bis hin zu verlängerten Erholungszeiten nach der Behandlung.

In den seltensten Fällen lässt die Haut nach einer Säurebehandlung eine “leichte” Ausreinigung zu. Da die Säuren die obersten Hautschichten abträgen und die Haut somit “weicher” wird, kann es bei Ausreinigungen zu kleinen Verletzung und ggf zu Pigmentierung kommen.

Nein! Die Intensität von Säuren setzt sich unter anderem aus ihrem pH- Wert und ihrer Konzentration (%) zusammen. Bei den medizinischen Säuren handelt es sich um sehr “saure Säuren” → niedriger pH-Wert + Hohe Konzentration, hingegen die Säuren für die Heimpflege meistens eine sehr niedriege Konzentration ( oft bekannt 2% BHA) und einen deutlich höheren pH-Wert haben!

Nein! Die Intensität von Säuren setzt sich unter anderem aus ihrem pH- Wert und ihrer Konzentration (%) zusammen. Bei den medizinischen Säuren handelt es sich um sehr “saure Säuren” → niedriger pH-Wert + Hohe Konzentration, hingegen die Säuren für die Heimpflege meistens eine sehr niedriege Konzentration ( oft bekannt 2% BHA) und einen deutlich höheren pH-Wert haben!

Kleiner Experten- Tipp
Auch wenn die Säuren (AHA/BHA) in der Heimpflege deutlich niedriger dosiert sind, kann es bei täglicher Anwendung zur Schädigung der Hautbarriere und somit der Hautgesundheit kommen! Pflege Säuren also langsam in Deine Routine ein- nutze sie erstmal 1-3x die Woche. Sollten Veränderungen wie Trockenheit, Rötungen, Schuppungen auftreten, reduziere die Anwendung oder setze die Säure vollständig ab.

VALENTINES WEEK

07.02-18.02.2023

15%*

* auf alle Behandlungen im Aktionszeitraum / bei bestehenden Buchungen bitte Code an der Kasse vorzeigen und Termin NICHT stornieren & neu buchen / Rabatt wird an der Kasse vor Ort verrechnet und ist in der Terminbestätigung noch nicht abgebildet

Falten

Augen

Mund

Stirn

Kinn

Hals